Intoleranz

Um es gleich vorweg zu nehmen, ich bin schockiert. Das passiert selten, sehr selten, aber bei einer Diskussion über eins von meinen Covern hat mir jemand vorgeworfen, dass ich ein verzerrtes Weltbild darstelle. Ein Weltbild in dem Frauen im Prinzip nur leben können, wenn sie einen starken Mann an ihrer Seite haben.

So jetzt bitte noch mal für kleine Lisa Skydlas zum Mitschreiben. Ich zeige ein Weltbild???? Mit meinen ROMANEN? Und meine Hauptfiguren sind arme Frauen, die ohne ihre Männer nicht lebensfähig sind? Bitte welche Romane hat diese Dame denn gelesen? Und wieso zeigt man ein Weltbild, wenn man einen fiktiven Roman schreibt? Ich meine, du meine Güte, niemand glaubt, dass es kleine Jungen gibt, die mit Besen um die Wette fliegen, nur weil sie Harry Potter gelesen haben. Oder doch?

Ich muss da wohl mal was klarstellen. Sub, egal ob männlich oder weiblich, kann man nur sein, wenn man stark genug ist, sich zu unterwerfen. Alle subs, die ich kenne, leben ihr Leben, stehen ihren Mann und das auch außerhalb der BDSM-Beziehung.

Aber mal ehrlich, war ich so naiv oder ist es wirklich so, dass einige Frauen SM als Bedrohung sehen? Ne oder? Ich meine, es wird doch niemand gezwungen so zu leben. Die, die es tun, tun es freiwillig, weil sie ihren Spaß daran haben oder es ganz einfach ihr Leben ist, ihre Bestimmung, what ever. Trotzdem kann man doch seine eigene Meinung haben und auch ganz und gar nicht devot im Leben sein, sondern eben nur devot gegenüber seinem Herrn.

Leider können einige so überhaupt nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheiden. Das werde ich wohl bei den nächsten Werbeaktion und auch den Covern berücksichtigen müssen. Denn um der Wahrheit die Ehre zu geben, ich hasse es dermaßen angegriffen und niedergemacht zu werden.

Eure

Lisa Skydla

Advertisements

Über skydla

Ich bin eigentlich eine ganz normale Frau, die gerne lacht, die arbeitet, die in einer festen Beziehung ist und 2 Kinder hat. Meinen richtigen Namen möchte ich aber dennoch nicht nennen, da ich Autorin von BDSM-Geschichten bin. Teilweise habe ich die Geschichten selbst erlebt, teilweise entstammen sie aus meiner Fantasie und teilweise sind es Szenen, die da einfach hingehören *smile. Ich bin offen für vieles, bei weitem nicht für alles und bin auch sehr komunikativ! Also wenn wer was wissen will.....einfach fragen.
Dieser Beitrag wurde unter BDSM abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Intoleranz

  1. velvetvenus schreibt:

    Nimm dir das nicht so zu Herzen … sie wissen es eben nicht besser …
    Aber dein Fell … das ist immer noch viel zu dünn

  2. Kat Hönow schreibt:

    Ja, ich erinnere mich.
    Das Gebahren einer „Buchhändlerin“, die mit Sicherheit eine Verfechterin der Alice Schwarzer-Fraktion ist.
    Och je, die fühlte sich mächtig angegriffen, beim Anblick der gefesselten Sub.
    Die zieht garantiert auch nur Röcke an, die das Knie verdecken 😉
    Also mach dir nichts daraus, liebe Lisa.
    Auch solche muss es geben 😉

    LG, Kat Hönow

    • skydla schreibt:

      Vielen lieben Dank liebe Kat,

      ne ich mache mir nichts mehr daraus, nur geht es mir ähnlich wie,
      Xanthia geschrieben hat. Aber es nutzt nix, diese Diskussionen habe ich mir schon vor langer Zeit verboten.

      LG Lisa

  3. stwentynine schreibt:

    Hmm, oh je, sowas kenn ich, ich hab dann auch imemr son Bedürfnis mich erklären zu wollen, aber meist ist das eher kontraproduktiv, wenn man an derlei doofe Menschen gerät ist etwas „erklären“ zu wollen ne ganz schlechte Idee, denn die haben sich ihr Weltbild ja schliesslich schon gestrickt und die kann man kaum vom Gegenteil überzeugen …. Also am besten beim nächsten mal, entweder wenns geht löschen was wer so schreibt oder es einfach ignorieren und die Stärke zeigen das du da drüber stehen kannst *zwinker*

    Liebe Grüsse

    Xanthia

    • skydla schreibt:

      Hallo liebe Xanthia,

      ja du verstehst genau wie ich in dem Moment gedacht habe und weißt sicher am besten, dass das ganze Diskutieren oder Erklären nix bringt.
      Drüber stehen habe ich versucht, aber ich musste dann doch mit den Zähnen knirschen. Daran muss ich wirklich noch arbeiten.

      LG Lisa

  4. skydla schreibt:

    Du wirst lachen, ich bin gar nicht darauf eingegangen, dass hat jemand anderes auf eine sehr wirkungsvolle Weise getan. Denn ein weiterer Diskussionspartner schrieb, dass meistens Leute, die etwas verteufeln, gerade dieses in ihren geheimsten Träumen wünschen. Natürlich mit anderem Wortlaut. Dafür bin ich ihm wirklich dankbar.

    LG Ilo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s